zum Inhalt Ausgabe:

Klagen gegen den Steuerbescheid lohnt sich

Steuernews

Weitere Steuererleichterungen in der Finanzkrise

Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestags hat kürzlich weitere Bemühungen zur Entschärfung bestimmter Regelungen im Steuerrecht unternommen, die in der gegenwärtigen Wirtschaftskrise als verschärfend empfunden werden. ...mehr

G 20 - Gipfel Steueroasen sollen ausgetrocknet werden

Die “G 20“ haben sich am 2. April in London die Bekämpfung der Steueroasen auf ihre Fahnen geschrieben. ...mehr

Verkauf von Betriebsgrundstücken und Gebäuden in der Krise? – Rücklagenbildung gegen die Sofortversteuerung

Die allgegenwärtige Wirtschaftskrise trifft Unternehmer in mehrfacher Weise besonders hart. ...mehr

Klagen gegen den Steuerbescheid lohnt sich

Fehlerhafte Steuerbescheide: Statistiken einschlägiger Verbände, nach welchen fast jeder zweite Steuerbescheid fehlerhaft ist, wurden vor kurzem auch durch eine Veröffentlichung des Finanzgerichts Köln bekräftigt. In einer Pressemitteilung (vom 9.2.2009) zog das FG Bilanz. Danach ging fast jede zweite gerichtliche Auseinandersetzung (über 44 %) zugunsten der Steuerzahler aus. Von den insgesamt 4.301 Klageverfahren waren 1.896 für die Steuerzahler ganz oder zum Teil erfolgreich.

Erfolgsbilanz: Die Erfolgsbilanz für den Steuerzahler sah dabei folgendermaßen aus: Von den 4.301 Klageverfahren wurden nur etwa 20 % durch Urteil oder Gerichtsbescheid abgeschlossen. Ein Großteil wurde durch Klagerücknahme erledigt. In insgesamt 1.529 Fällen änderte demnach das Finanzamt den angefochtenen Steuerbescheid zugunsten der Steuerpflichtigen ab. 124 Klageverfahren wurden voll und 121 Verfahren zum Teil zugunsten der Steuerzahler entschieden.

Erledigungserklärungen: Auffallend groß waren dabei die Zahl der übereinstimmenden Erledigungserklärungen. In 1.499 Fällen führten solche zu einem Teilerfolg der Steuerpflichtigen und zur vollen oder teilweisen Steuererstattung.

Fazit: Die Statistik weist eine hohe Erfolgsquote zugunsten des Steuerzahlers aus (1.896 von 4.301 Fällen = 44,08 % erfolgreich) und bekräftigt die Tatsache, dass es sich stets lohnt, Steuerbescheide der Finanzbehörden zu prüfen.

Stand: 8. April 2009


Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen.

Siehe auch Haftung / Disclaimer. Sollten Sie spezielle Fragen zu einem der Themen haben, können Sie Ihren Steuerberater aus Reutlingen jederzeit kontaktieren!

Webdesign
BWS BÖTTGER & PARTNER GmbH WPG STBG - BWS UB - BWS RA, Charlottenstr. 28, 72764 Reutlingen, +49 (0) 7121/4811-0,
Datenschutz
BWS BÖTTGER PARTNER GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Charlottenstraße 28 72764 Reutlingen Deutschland +49 (0) 7121 48110 www.bwsgruppe.de 48.495949 9.217617